Meldungen von 26.01.2023 bis 01.02.2023

Stand: 02.02.2023  / 23 neue Meldungen


26.01.2023 – 11:09

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 26. Januar 2023:
Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Apotheke Ziel von Einbrechern

Dienstag, 24.01.2023, 19:00 Uhr, bis Mittwoch, 25.01.2022, 05:40 Uhr

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gelangten unbekannte Täter nach Aufhebeln eines Fensters in die Räumlichkeiten einer Apotheke am Lessingplatz in Wolfenbüttel. Nach ersten Erkenntnissen wurde ein Tresor samt Inhalt entwendet. Zum entstandenen Schaden und zum erlangten Diebesgut können derzeit keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Dorstadt: Einbruchsversuch

Mittwoch, 25.01.2023

Unbekannte Täter versuchten am Mittwoch gewaltsam über die Terrassentür in ein Einfamilienhaus in Dorstadt, Schulstraße, einzudringen. Dieser Versuch scheiterte offensichtlich, ein Eindringen fand nicht statt. An der Terrassentür entstand geringer Sachschaden. Hinweise: 05331 / 933-0.



26.01.2023 – 12:50

POL-SZ: ---SALZGITTER--- Pressemitteilung für den Bereich SALZGITTER in der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 26.01.2023:
Peine (ots)

Verkehrsunfallflucht mit verletztem Radfahrer

Am 25.01. ist ein Fahrradfahrer auf der Nord-Süd-Straße angefahren und dabei verletzt worden. Gegen 07:00 Uhr fuhr der 35-Jährige mit seinem beleuchteten Fahrrad entlang der Nord-Süd-Straße von Gebhardshagen kommend. Da in diesem Bereich kein Fahrradweg vorhanden ist, fuhr er am rechten Fahrbahnrand. Kurz vor der dortigen Brücke über der Fuhse ist der Mann von einem dunklen PKW überholt worden. Dabei hielt der Autofahrer nicht genug Seitenabstand, sondern streifte den Fahrradfahrer mit dem Außenspiegel. Durch diesen Zusammenstoß stürzte der Radler und zog sich Verletzungen an Hand und Arm zu. Weder der Unfallverursacher, der einen Fiat fuhr, noch zwei dahinterfahrende PKW hielten an, um sich um den Verletzten zu kümmern. Die Polizei in Salzgitter bittet die möglichen Unfallzeugen sich zu melden. Hinweise zum Verursacher werden ebenfalls entgegengenommen.



27.01.2023 – 10:44

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom Freitag, 27. Januar 2023:
Peine (ots)

Peine: Verkehrsunfall, hoher Sachschaden

Donnerstag, 26.01.2023, gegen 16:30 Uhr

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich im Kreuzungsbereich Feldstraße / Jägerstraße / Berliner Ring ein Verkehrsunfall, bei dem zwei Autos erheblich beschädigt worden sind. Demnach übersah ein 19-jähriger Autofahrer aus Peine beim Einfahren in den Kreuzungsbereich vermutlich aus Unachtsamkeit das bevorrechtigte Auto eines 57-jährigen Fahrers aus Peine. Durch die Kollision wurde beide Autos erheblich beschädigt, der entstandene Sachschaden wird auf rund 23000 Euro geschätzt. Die Autos mussten abgeschleppt werden. Glücklicherweise blieben beide Fahrer unverletzt.



27.01.2023 – 10:46

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom Freitag, 27. Januar 2023:
Salzgitter (ots)

Salzgitter: PKW Aufbruch

Mittwoch, 25.01.2023, 23:40 Uhr, bis Donnerstag, 26.01.2023, 11:00 Uhr

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag gelangten unbekannte Täter nach Einschlagen der Scheibe der Beifahrerseite in den Innenraum eines zum Parken auf einem Parkplatz im Schwindweg abgestellten Ford Transit. Aus dem Fahrzeug wurden Fahrzeugteile, Lenkrad, Sitze, Autoradio sowie der Tacho ausgebaut und entwendet. Zum Wert des Diebesgutes und zum entstandenen Sachschaden können noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05341 / 1897-0.

Salzgitter: Autofahrer ohne Führerschein und unter Betäubungsmitteleinfluss unterwegs

Donnerstag, 26.01.2023, gegen 22:45 Uhr

Am Donnerstagabend kontrollierte eine Streife der Polizei einen 23-jährigen Autofahrer der zuvor mit einem Auto auf der Konrad-Adenauer-Straße unterwegs war. Bei der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der 23-Jährige nicht im Besitz eines gültigen Führerscheines ist. Zudem ergaben sich Hinweise auf eine mutmaßliche Betäubungsmittelbeeinflussung. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, die Weiterfahrt wurde untersagt und entsprechende Ermittlungsverfahren wurden eingeleitet.



27.01.2023 – 11:00

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 27. Januar 2023:
Wolfenbüttel (ots)

Cremlingen: Diebstahl aus Rohbau

Mittwoch, 25.01.2023, 16:30 Uhr, bis Donnerstag, 26.01.2023, 07:00 Uhr

Unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag aus einem Rohbau hierin gelagerte Kupferkabel. Der Wert des Diebesgutes wird mit rund 3000 Euro angegeben. Tatort: Cremlingen, An der Alten Gärtnerei. Hinweise: 05331 / 933-0.

Hornburg: Einbruch in Grundschule

Mittwoch, 25.01.2023, bis Donnerstag, 26.01.2023

Unbekannte Täter gelangten nach Aufbrechen einer Tür in die Räumlichkeiten einer Grundschule in Hornburg, Börßumer Straße. Innerhalb des Schulgebäudes wurden verschieden Schränke geöffnet und offensichtlich nach wertvollem durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde eine geringe Menge an vorgefundenem Bargeld entwendet. Hinweise: 05331 / 933-0.



28.01.2023 – 09:00

POL-SZ: Pressemeldung der Polizei Salzgitter-Bad vom 27.01.2023-28.01.2023

27.01.2023 bis 28.01.2023

Trunkenheit im Verkehr - infolge Alkohol

Ort:  Salzgitter-Bad
Zeit:  Freitag, 27.01.2023, ca. 22:30 Uhr
Durch einen Hinweis anderer Verkehrsteilnehmer besteht der Verdacht, dass ein 58 Jahre alter Mann aus Salzgitter seinen Pkw unter dem Einfluss von alkoholischen Getränken geführt haben soll. Im Verlauf des Einsatzes konnte der gesuchte PKW-Führer an seiner Wohnanschrift angetroffen werden. Ein Atemalkoholtest ergab eine Atemalkoholkonzentration von 2,07 Promille. Eine Blutentnahme wurde danach angeordnet und der Führerschein des Mannes beschlagnahmt. Gegen den Mann wurde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Bedrohung

Ort:  Salzgitter, OT Gebhardshagen, Galgenberg
Zeit:  Freitag, 27.01.2023, ca. 07:40 Uhr
Eine Gruppe Grundschüler soll auf dem Schulweg von einem bislang unbekannten Mann mit einem Messer bedroht worden sein. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Mann führte nicht zu seinem Antreffen. Nach ersten Erkenntnissen soll der Mann eine Arbeitshose der Marke Engelbert Strauss, Sicherheitsschuhe und eine Jacke mit der Aufschrift Sicherheitsdienst getragen haben. Außerdem soll er eine grüne Musikbox dabeigehabt haben. Bei sachdienlichen Hinweisen wenden Sie sich bitte an das Polizeikommissariat Salzgitter-Bad, Tel. 05341 825 0, oder örtliche Dienststelle.

Häusliche Gewalt zwischen zwei Lebenspartnerinnen

Ort: Salzgitter-Bad, Kniestedter Straße

Zeit: Samstag, 28.01.2023, ca. 04:30 Uhr

In der Nacht von Freitag auf Samstag eskalierte ein Streit zwischen zwei Lebenspartnerinnen in der gemeinsamen Wohnung, in dessen Verlauf es zu wechselseitigen Körperverletzungen zwischen den Partnerinnen gekommen sein soll. Infolge der Auseinandersetzung wurde eine der Streitparteien leicht verletzt. Bei der leicht verletzten Person kann eine Atemalkoholkonzentration von 1,39 Promille festgestellt werden. Beide Streitparteien wurden im Rahmen der Einsatzmaßnahmen voneinander getrennt. Gegen beide Frauen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.



28.01.2023 – 11:09

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizei Peine für den 28.01.2023
Peine (ots)

Diebstahl

In der Zeit vom 26.01.2023, 06:30 Uhr bis zum 27.01.2023, 07:30 Uhr kam es im Gerstenkamp in Ilsede zum Diebstahl von 2 E-Bikes. Diese wurden aus einem verschlossenen Gartenhaus entwendet. Es entstand ein Schaden in Höhe von 5000 Euro.

Einbruch in Einfamilienhaus

Zwischen Donnerstag, 26.01.23, 17 Uhr und Freitag, 27.01.23, 08:30 Uhr kam es im Lönsweg in Lengede zu einem Einbruch in ein Einfamilienhaus. Der oder die bislang unbekannten Täter hebelte/n ein Fenster im Erdgeschoss auf und durchwühlte/n diverse Räume. Die Höhe des Schadens steht bislang nicht fest. Zu einem weiteren Einbruch kam es am Abend des 27.01.23 zwischen 20 Uhr und 21 Uhr in Lengede, Im Fuhsetal. Nachdem ein Kellerfenster aufgehebelt wurde wurde das Innere des Hauses nach Diebesgut durchwühlt. Auch hier ist die Schadenshöhe noch nicht bekannt.



28.01.2023 – 11:32

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für das Polizeikommissariat Wolfenbüttel vom Samstag, 28. Januar 2023
Wolfenbüttel (ots)

Schandelah: Einbruch in leerstehendes Wohnhaus

26.01.2023, 11:00 Uhr - 27.01.2023, 15:30 Uhr

Unbekannte Täter gelangten im genannten Tatzeitraum gewaltsam durch eine Terrassentür in das leerstehende Wohnhaus in der Poststraße in Schandelah. Die Räumlichkeiten wurden offensichtlich nach Wertgegenständen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde diverser Schmuck entwendet. Zur Höhe des Diebesgutes sowie zum entstandenen Sachschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0.

Kissenbrück: Einbruch in Einfamilienhaus

27.01.2023, 14:10 Uhr - 17:05 Uhr

Unbekannte Täter gelangten im genannten Tatzeitraum gewaltsam durch eine Terrassentür in das Einfamilienhaus in der Straße "An der Schäferei". Die Räumlichkeiten wurden offensichtlich nach Wertgegenständen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde diverser Schmuck entwendet. Zur Höhe des Diebesgutes sowie zum entstandenen Sachschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0

Wolfenbüttel, Linden: Einbruch in Einfamilienhaus

27.01.2023, 12:30 Uhr - 14:45 Uhr

Unbekannte Täter gelangten im genannten Tatzeitraum gewaltsam durch ein Kellerfenster in das Einfamilienhaus in der Kreisstraße. Die Räumlichkeiten wurden offensichtlich nach Wertgegenständen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurden diverser Schmuck sowie Bargeld entwendet. Zur Höhe des Diebesgutes sowie zum entstandenen Sachschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0

Wolfenbüttel, K 90: Verkehrsunfallflucht

27.01.2023, 07:07 Uhr

Ein bisher unbekannter Fahrzeugführer und eine 29-jährige Fahrzeugführerin befuhren die K 90 aus Adersheim kommend in Fahrtrichtung Wolfenbüttel. Als ein Rettungswagen mit eingeschaltetem Martinshorn und Blaulicht beide überholte, beabsichtigte der unbekannte Fahrzeugführer mit seinem Pkw die sich wieder in den fließenden Verkehr einordnende Fahrzeugführerin zu überholen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Pkw, wobei an beiden Pkw Sachschaden entstand. Der unbekannte Fahrzeugführer entfernte sich anschließend von der Unfallstelle. Der entstandene Sachschaden am Pkw der Geschädigten wird auf ca. 2000 EUR geschätzt. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0

Wolfenbüttel: Verkehrsunfallflucht mit verletztem Kind

25.01.2023, 07:30 Uhr

Das 11-jährige Kind befuhr mit seinem Fahrrad die Hermann-Stehr-Straße in Fahrtrichtung Adersheimer Straße. Als das Kind beabsichtigte links an einem haltenden Pkw vorbeizufahren, fuhr dieser an, ohne auf das Kind zu achten. Hierbei kam es zu einem leichten Zusammenstoß zwischen den beiden Verkehrsteilnehmern, so dass das Kind zu Boden stürzte und sich leicht verletzte. Nachdem die Führerin des Pkw kurzzeitig das Wohlergehen des Kindes erfragte, setzte sie ihre Fahrt fort, ohne die erforderlichen Daten zum vorliegenden Verkehrsunfall zu hinterlassen. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0

Ampleben: Verkehrsunfall mit Linienbus

27.01.2023, 17:40 Uhr

Der 40-jährige Führer eines Linienbusses befuhr die Straße Schöppenstedter Weg und kam aus bislang ungeklärter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Bus brach anschließend durch einen angrenzenden Grundstückszaun, kippte auf die rechte Seite und blieb auf dem Grundstück liegen. Hierbei verletzte sich ein 23-jähriger weiblicher Fahrgast leicht. Weiterhin wurde der Führer des Busses vorsorglich dem Wolfenbütteler Klinikum zugeführt. Durch ein Abschleppunternehmen musste der Bus geborgen werden.



29.01.2023 – 08:40

POL-SZ: Pressemeldung aus dem Zuständigkeitsbereich des Polizeikommissariats Salzgitter-Bad 28.01.2023 bis 29.01.2023
Salzgitter-Bad (ots)

Gefährliche Körperverletzung und Bedrohung

Ort:  Salzgitter-Gebhardshagen
Zeit:  Samstag, 28.01.2023, 20:00 Uhr
Vier weibliche Personen, darunter zwei Kinder, treffen sich mit dem weiblichen Opfer zu einer Aussprache. Während das Opfer von mind. zwei Personen festgehalten wird, schneidet eine der Beschuldigten ihr einseitig die Haare mit einer Schere ab. Eine Freundin des Opfers steht auf der anderen Straßenseite und greift ein. Sie schubst die Beschuldigten weg und darf sich in dem Zuge von einer der Beschuldigten mit vorgehaltener Schere anhören, dass sie sie umbringen werde.



29.01.2023 – 08:55

POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom 29.01.2023
Salzgitter (ots)

Fahren unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln

Salzgitter-Lebenstedt, Kampstraße, 28.01.2023

Am Nachmittag des Samstages kontrollierte eine Funkstreifenwagenbesatzung in der Kampstraße einen 22-jährigen Fahrzeugführer aus Salzgitter. Bei der Verkehrskontrolle wurde festgestellt, dass dieser unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln stand. Dem Fahrzeugführer wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet nun ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und ein Fahrverbot.



29.01.2023 – 10:55

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/ Peine/ Wolfenbüttel für das Polizeikommissariat Wolfenbüttel vom Sonntag, 29. Januar 2023
Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Körperverletzung zum Nachteil eines Kindes

28.01.2023, 18:15 Uhr

Während das 12-jährige männliche Opfer den Gehweg der Bahnhofstraße entlangging, schlug der unbekannte männliche Täter ihm unvermittelt mit der rechten Faust von hinten gegen den Hinterkopf. Weiterhin zerriss er die Jacke des Opfers und entfernte sich anschließend vom Tatort in unbekannte Richtung. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Fahren ohne Fahrerlaubnis

28.01.2023, 15:10 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle in der Harzburger Straße stellte sich heraus, dass ein 33-jähriger Fahrzeugführer seinen Hyundai im öffentlichen Verkehrsraum führte, ohne im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis zu sein. Ihm wurde die Weiterfahrt sowie das weitere Führen fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge untersagt.

Schladen: Trunkenheit im Verkehr

Inselweg, 20:58 Uhr

Nach einem Zeugenhinweis wurde ein 38-jähriger männlicher Fahrzeugführer einer Verkehrskontrolle unterzogen. Es stellte sich heraus, dass dieser seinen Audi im öffentlichen Verkehrsraum führte, obwohl er unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Ein freiwilliger Atemalkoholtest beim Beschuldigten ergab einen Wert von 2,29 Promille. Daraufhin wurden eine Blutentnahme angeordnet sowie der Führerschein des Beschuldigten sichergestellt. Weiterhin wurde ihm das Führen fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge untersagt.

Wolfenbüttel: Gefährdung des Straßenverkehrs in Folge von Alkohol, Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort

Nach einem Zeugenhinweis fuhr der in Schlangenlinien fahrende 49-jährige Beschuldigte mit seinem schwarzen Porsche Cayenne an der AS Wolfenbüttel-Nord von der A 36 ab und befuhr im weiteren Verlauf die Straße Neuer Weg in Fahrtrichtung der Wolfenbütteler Innenstadt. In Höhe der Hausnummer 23 befuhr der Beschuldigte die Gegenfahrspur, sodass ein entgegenkommender unbekannter Pkw-Führer auf den dortigen Gehweg/ Parkplatz ausweichen musste, um einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge zu verhindern. Als der Beschuldigte im weiteren Verlauf die Jägerstraße in Fahrtrichtung Adersheimer Straße befuhr, kam er wieder nach links von seiner Fahrspur ab und beschädigte nach Passieren des dortigen Kreuzungsbereiches Friedrich-Ebert-Straße/ Dr.-Heinrich-Jasper-Straße/ Jägerstraße ein Verkehrszeichen sowie eine Verkehrsleitsäule. Der Beschuldigte setzte seine Fahrt trotz des Verkehrsunfalls unbeirrt fort. Als dieser im Kreuzungsbereich K 90/ K 80/ L 495 nach rechts in Richtung Salzgitter abbog, geriet er erneut auf die Gegenfahrspur, sodass ein unbekannter Pkw-Führer, der im Kreuzungsbereich beabsichtigte nach links in Richtung Adersheim abzubiegen, nach rechts auf die Geradeausfahrspur ausweichen musste, um einen Zusammenstoß beider Fahrzeuge zu verhindern. Der unbekannte Pkw-Führer betätigte hierbei die Licht- sowie Autohupe. Anschließend wurde der Beschuldigte im Rahmen der Fahndung durch eingesetzte Polizeibeamte auf einem Parkplatz einer Verkehrskontrolle unterzogen. Die Beamten stellten fest, dass der Beschuldigte unter dem Einfluss alkoholischer Getränke stand. Es wurde eine Blutentnahme angeordnet und der Führerschein des Beschuldigten beschlagnahmt. Weiterhin wurde ihm das Führen fahrerlaubnispflichtiger Fahrzeuge untersagt. Die Zeugen der Fahrt, insbesondere die gefährdeten Fahrzeugführer werden gebeten sich an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0 zu wenden.

Remlingen: Einbruch in Einfamilienhaus

28.01.2023, 17:45 Uhr - 28.01.2023, 18:20 Uhr

Unbekannte Täter gelangten im genannten Tatzeitraum gewaltsam durch eine Terrassentür in das Einfamilienhaus in der Schöppenstedter Straße. Die Räumlichkeiten wurden offensichtlich nach Wertgegenständen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde diverser Schmuck entwendet. Zur Höhe des Diebesgutes sowie zum entstandenen Sachschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0.

Werlaburgdorf: Einbruch in Einfamilienhaus

28.01.2023, 11:00 Uhr - 19:45 Uhr

Unbekannte Täter gelangten im genannten Tatzeitraum gewaltsam durch eine Terrassentür in das Einfamilienhaus in der Ostlandstraße. Die Räumlichkeiten wurden offensichtlich nach Wertgegenständen durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurden diverser Schmuck sowie Bargeld entwendet. Zur Höhe des Diebesgutes sowie zum entstandenen Sachschaden können derzeit noch keine Angaben gemacht werden. Hinweise an die Polizei Wolfenbüttel unter 05331 / 933-0.



29.01.2023 – 14:23

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizei Peine für den 29.01.2023
Peine (ots)

Einbrüche

In Klein Ilsede kam es zu einem versuchten Einbruchdiebstahl in das Vereinsheim in der Breiten Straße. Durch bislang unbekannte Täter wurde die Holztür aufgehebelt. Gegenstände wurden nicht entwendet. Es entstand Schaden in Höhe von etwa 100 Euro. Im Gerstenkamp in Ilsede kam es zu einem Einbruch in eine mit einem Vorhängeschloss gesicherte Gartenlaube. Hier wurde ein E-Bike im Wert von 1000 Euro entwendet.

Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte

Am 28.01.2023 um 19 Uhr kam es in der Kirchhofstraße in Peine zu einem Widerstand gegen die eingesetzten Polizeibeamten. Ein 21jähriger, gegen den ein offener Haftbefehl vorlag, sollte zwecks Zuführung in die Jugendarrestanstalt zur Wache in die Schäferstraße verbracht werden. Gegen die Maßnahmen wehrte sich der Beschuldigte, zudem bedrohte und beleidigte er die eingesetzten Beamten. Da er unter Einfluss berauschender Mittel stand wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Er wurde einer Jugendarrestanstalt zugeführt.

In Handorf kam es am 28.01.2023 um 19:30 Uhr nach einem Streit zwischen Familienmitgliedern ebenfalls zu einem Polizeieinsatz. Ein 23jähriger griff die eingesetzten Polizeibeamten an und setzte sich gegen die Maßnahmen zur Wehr. Zwei 27jährige Polizeibeamte wurden hierbei leicht verletzt. Der Beschuldigte wurden nach dem PsychKG in eine Klinik eingewiesen.

Streitigkeiten / Verstoß Waffengesetz

Am 28.01.2023 um 04:56 Uhr wurde durch Anwohner am Echternplatz ein Streit zwischen einer männlichen und einer weiblichen Person gemeldet. Im Rahmen der Sachverhaltsaufnahme wird bei der männlichen Person eine Schreckschusswaffe und ein Einhandmesser aufgefunden. Strafverfahren wurden eingeleitet.



30.01.2023 – 07:51

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 30. Januar 2023:
Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Einbruch

Freitag, 27.01.2023, 18:30 Uhr, bis Sonntag, 29.01.2023, 21:00 Uhr

Unbekannte Täter gelangten am Wochenende, zwischen Freitagabend und Sonntagabend, nach Aufhebeln eines Fensters in die Räumlichkeiten einer Physiotherapiepraxis in Wolfenbüttel, Grüner Platz. Aus den Räumlichkeiten wurde vorgefundenes Bargeld entwendet. Zum entstandenen Schaden und zur Höhe des Diebesgutes können derzeit keine Angaben gemacht werden. Hinweise. 05331 / 933-0.



30.01.2023 – 10:49

POL-SZ: Einladung zur Auftaktveranstaltung "Safer Internet Day 2023" in Salzgitter
Peine (ots)

Der "Safer Internet Day 2023" findet als Kooperationsveranstaltung der Stadt Salzgitter, des Präventionsrates gegen Gewalt und Kriminalität Salzgitter e.V. und der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel statt. Hiermit laden wir interessierte Medienvertreterinnen und -vertreter zur dazugehörigen Auftaktveranstaltung

am 07.02.2023, 09:30 Uhr-ca. 12.00 Uhr, ein.

Veranstaltungsort ist in der Jugendkulturwerkstatt "Forelle", Forellenweg 10 in Salzgitter.



30.01.2023 – 11:47

POL-SZ: --SALZGITTER-- Pressemitteilung für den Bereich SALZGITTER in der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 30.01.2023:
Peine (ots)

E-Bike am Krankenhaus gestohlen

Am Nachmittag des 29.01. wurde zwischen 14:20 Uhr und 15:15 Uhr ein E-Bike der Marke Stratos vom Fahrradständer am Klinikum in der Kattowitzer Straße gestohlen. Der 43-jährige Besitzer hatte das Rad kurzzeitig mit einem Fahrradschloss am Fahrradständer angeschlossen. Der Schaden beläuft sich auf rund 500 Euro.



30.01.2023 – 11:55

POL-SZ: Pressemitteilung für den Bereich Peine in der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 30.01.2023:
Peine (ots)

Unbekannte stehlen Benzin in Schwicheldt

In der Nacht auf Sonntag den 29.01. haben unbekannte Täter Benzin aus einem geparkten Audi gestohlen. Der Wagen war Am Lindenplatz in Schwicheldt abgestellt. Um an den Treibstoff zu gelangen wurde eine Benzinleitung am Fahrzeug gelöst und dabei zusätzlicher Sachschaden verursacht. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 500 Euro.



31.01.2023 – 08:38

POL-SZ: Pressemitteilung für den Bereich Peine in der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 31.01.2023:
Peine (ots)

Raubüberfall auf Supermarkt in Ilsede

Kurz vor Ladenschluss um 22:00 Uhr am 30.01. betrat ein maskierter Mann die "REWE"-Filiale in der Eichstraße in Ilsede. 
Der Mann begab sich zielstrebig an die Kasse und forderte von der 67-jährigen Kassiererin unter Vorhalt einer Waffe die 
Herausgabe von Bargeld. Anschließend verließ der bislang unbekannte Täter den Markt wieder.

Täterbeschreibung:

   - männlich, 1,90m groß, ca. 25 Jahre alt, dunkelblonde Haare
   - akzentfrei hochdeutsch sprechend
   - graue, glänzende Steppjacke mit Kapuze
   - hellblaue Jeans, schwarzer Gürtel
   - schwarze Schuhe
   - weiße FFP2-Maske
   - weiße Rossmann-Tüte
   - schwarze Schusswaffe
Hinweise nimmt die Polizei in Peine entgegen



31.01.2023 – 10:23

POL-SZ: Pressemitteilung für den Bereich Peine in der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 31.01.2023:
Peine (ots)

Diebstahl aus Schützenheim in Dungelbeck

Am Vormittag des 30.01. wurde ein Einbruch in das Schützenheim in Dungelbeck entdeckt. Bislang unbekannte Täter hebelten im Zeitraum vom 29.01. gegen 12:00 Uhr eine Stahltür auf und verschafften sich so Zugang zum Gebäude. Im Schützenheim wurde eine Dose mit Bargeld entwendet. Der Gesamtschaden liegt bei etwa 1000 Euro.

Verkehrsunfallflucht an der Stahlwerkbrücke

Am späten Abend des 26.01. kollidierte ein bislang unbekannter Autofahrer mit einer Straßenlaterne an der Kreuzung Stahlwerkbrücke und Woltorfer Straße. Die Laterne wird dabei zerstört, der oder die Unfallverursacherin entfernt sich unerlaubt vom Unfallort. Nach den vorgefundenen Unfallspuren handelt es sich beim Verursacherfahrzeug um einen silbernen Mercedes, der aus Richtung der Stahlwerkbrücke kam. Im Kreuzungsbereich geriet der Wagen ins Schleudern, überfuhr eine Verkehrsinsel und stieß mit der Laterne zusammen. Das Fahrzeug dürfte im Frontbereich schwer beschädigt sein. Hinweise auf den Verursacher oder das Fahrzeug nimmt die Polizei in Peine entgegen.



31.01.2023 – 10:39

POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom Dienstag, 31. Januar 2023:
Salzgitter (ots)

Salzgitter: Zwei Schulen Ziel von Einbrechern

Freitag, 27.01.2023, bis Montag, 30.01.2023

Am vergangenen Wochenende, zwischen Freitagnachmittag und Montagfrüh, gelangten unbekannte Täter nach Aufhebeln eines Fensters in die Kellerräumlichkeiten einer Schule im Mammutring. Der Versuch hier eine weitere Tür gewaltsam zu öffnen scheitert jedoch. Ein weiteres Eindringen erfolgte nicht. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet, der entstandene Sachschaden wird auf rund 2000 Euro geschätzt. Ebenso am vergangenen Wochenenden versuchten unbekannte Täter eine Tür an einer Schule im Storchenkamp gewaltsam aufzuhebeln. Es blieb beim Versuch, der Sachschaden wird hier auf rund 3500 Euro geschätzt. Hinweise in beiden Fällen erbittet die Polizei unter 05341 / 1897-0.



31.01.2023 – 10:40

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 31. Januar 2023:
Wolfenbüttel (ots)

Groß Biewende: Einbruch in Einfamilienhaus

Montag, 30.01.2023, zwischen 07:40 Uhr und 19:20 Uhr

Unbekannte Täter gelangten am Montag, zwischen 07:40 Uhr und 19:20 Uhr, nach Aufhebeln eines Kellerfensters in die Räumlichkeiten eines Einfamilienhauses in Groß Biewende, Karrrenwellenweg. Nach ersten Erkenntnissen wurde vorgefundener Schmuck entwendete. Zum entstandenen Schaden können keine Angaben gemacht werden. Hinweise erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.



01.02.2023 – 10:27

POL-SZ: --SALZGITTER-- Pressemitteilung für den Bereich SALZGITTER in der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 01.02.2023:
Peine (ots)

Tauben in Salzgitter vergiftet

Seit Anfang des Jahres sind in Salzgitter-Lebenstedt mehrere tote Tauben gefunden worden. In der Innenstadt und im Bereich um das Citycarrée konnten verendete Tiere festgestellt werden. Erste Überprüfungen ergaben, dass diese möglicherweise mit sogenanntem Giftweizen, teilweise mit Rattengift versetztes Taubenfutter, vergiftet worden sind. Hinweise zu den Ablageorten oder auf den Verursacher nimmt die Polizei in Salzgitter entgegen.



01.02.2023 – 11:30

POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Mittwoch, 1. Februar 2023:
Wolfenbüttel (ots)

Wolfenbüttel: Einbruch in Bäckereifiliale, zwei Täter flüchtig

Mittwoch, 01.02.2023, gegen 01:30 Uhr

Am frühen Mittwochmorgen, gegen 01:30 Uhr, ist es in Wolfenbüttel, Neuer Weg, zu einem Einbruch in eine Bäckereifiliale gekommen. Nach ersten Ermittlungen der Polizei hatte ein Zeuge verdächtige Geräusche gehört. Bei der Nachschau am Gebäude der Bäckerei durch den Zeugen erhärteten sich Hinweise auf einen möglichen Einbruch. Offenbar nahmen die Täter den Zeugen ebenfalls wahr und flüchteten aus den Räumlichkeiten der Bäckereifiliale nach Einschlagen einer Schaufensterscheibe unerkannt zu Fuß und ohne Beute über die Straße Neuer Weg in Richtung städtisches Klinikum. Zur Höhe des entstandenen Sachschadens können keine Angaben gemacht werden. Beschreibung der flüchtigen Täter: beide männlich, ein Täter dunkel gekleidet, schlanke Statur, zirka 170 cm groß. Hinweise nimmt die Polizei unter 05331 / 933-0 entgegen.



01.02.2023 – 14:11

POL-SZ: Pressemitteilung für den Bereich Peine in der Polizeiinspektion Salzgitter
Peine
Wolfenbüttel vom 01.02.2023:
Peine (ots)

Fahrerflucht mit Sachschaden in Ölsburg

Am 01.02. hat ein 33-jähriger Mann seinen Audi gegen 11:10 Uhr auf dem Parkplatz des E-Center Am Kalischacht geparkt. Als er kurz darauf zum Auto zurückkehrte musste er einen erheblichen Schaden am Auto feststellen. Ein unbekanntes Fahrzeug hat den Audi offenbar auf der Beifahrerseite großflächig beschädigt. Der Kotflügel, Seitenspiegel und das Rad sind beschädigt worden. Der Gesamtschaden liegt bei rund 5000 Euro. Hinweise auf den Verursacher nimmt die Polizei in Ilsede entgegen.


Irrtumer und Änderungen vorbehalten
Detlef Wipperfürth (www.funkfrequenzen01.de)
© 02/2023

Veröffentliche Textbeiträge: ots Originaltext: Polizei Salzgitter Digitale Pressemappe