Meldungen von 06.09.2018 bis 12.09.2018

Stand: 13.09.2018 / 28 neue Meldungen


POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Donnerstag, 6. September 2018:
06.09.2018 – 10:46

Wolfenbüttel (ots) - Denkte: Einbruch in Einfamilienhaus

Mittwoch, 05.09.2018, zwischen 16:30 Uhr und 21:40 Uhr

Nach Aufhebeln der Terrassentür gelangten am Mittwochnachmittag, zwischen 16:30 Uhr und 21:40 Uhr, unbekannte Täter in die Räumlichkeiten eines Einfamilienhauses in Denkte, Gunzelinweg. Im Haus wurden alle Räumlichkeiten offensichtlich durchsucht. Nach ersten Erkenntnissen wurde Bargeld und Schmuck entwendet. Zum entstandenen Schaden können keine Angaben gemacht werden. Hinweise erbittet die Polizei unter 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Einbruch in Mehrfamilienhaus, Fahrrad entwendet

Dienstag, 04.09.2018, 15:20 Uhr, bis Mittwoch, 05.09.2018, 06:55 Uhr

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch gelangten unbekannte Täter vermutlich nach Aufhebeln der Eingangstür in ein Mehrfamilienhaus in Wolfenbüttel, Am Kruggarten. Aus einem verschlossenem Kellerraum wurde ein Mountainbike entwendet. Im gleichen Tatzeitraum blieben zwei weitere Aufbruchsversuche von Hauseingangstüren erfolglos. Betroffen waren hier ein Mehrfamilienhaus in der Straße In den schönen Morgen sowie in der Straße Alter Winkel. Es ist mutmaßlich von einem Tatzusammenhang auszugehen. Hinweise: 05331 / 933-0.

Schöppenstedt: Autofahrer ohne Führerschein unterwegs

Mittwoch, 05.09.2018, gegen 12:00 Uhr

Ein 27-jähriger Autofahrer wurde am Mittwochmittag in Schöppenstedt, Neue Straße, von einer Streife der Polizei angehalten und kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 27-Jährige nicht im Besitz eines gültigen Führerscheines ist. Zudem war an dem PKW, mit dem er unterwegs war, Kurzzeitkennzeichen angebracht, welche nicht zu diesem Auto gehörten. Es wurden verschiedene Strafverfahren, auch gegen die Halterin des Autos, die sich ebenfalls im Auto befand, eingeleitet. Die Weiterfahrt wurde untersagt.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter vom Donnerstag, 6. September 2018:
06.09.2018 – 10:48

Salzgitter (ots) - Salzgitter: Unfall mit 0,74 Promille

Mittwoch, 05.09.2018, gegen 18:00 Uhr

Ein 32-jähriger Autofahrer stieß am Mittwochabend mit seinem PKW in der Stobenstraße in Salzgitter Lesse gegen eine dort befindliche Warnbake an einer Baustelle. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten eine Alkoholbeeinflussung bei dem 32-Jährigen fest. Der Alkoholtest ergab einen Wert von 0,74 Promille. Eine Blutprobenentnahme wurde angeordnet, der Führerschein wurde einbehalten. Am Auto und an der Bake entstand ein Sachschaden von rund 600,-- Euro.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Peine vom Donnerstag, 6. September 2018:
06.09.2018 – 10:49

Salzgitter (ots) - Stederdorf: Dieseldiebstahl

Dienstag, 04.09.2018, 15:15 Uhr, bis Mittwoch, 05.09.2018, 07:30 Uhr

Unbekannte Täter brachen zwischen Dienstagnachmittag und Mittwochfrüh den Tankdeckel einer auf einem Feld in der Gemarkung Stederdorf an der Kreisstraße 20 abgestellten Planierraupe auf. Aus dem Tank der Planierraupe wurden rund 100 Liter Dieselkraftstoff abgezapft und auf unbekannte Art abtransportiert. Der entstandene Schaden wird auf rund 300,-- Euro geschätzt. Hinweise an die Polizei unter 05171 / 999-0.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Freitag, 7. September 2018:
07.09.2018 – 10:51

Wolfenbüttel (ots) - Hornburg: Einbruch in das Feuerwehrgerätehaus

Montag, 03.09.2018, 19:00 Uhr, bis Donnerstag, 06.09.2018, 18:00 Uhr

Auf unbekannte Art gelangten bislang nicht ermittelte Täter zwischen Montagabend und Donnerstagabend in das Hornburger Feuerwehrgerätehaus, Vor dem Braunschweiger Tor. Im Aufenthaltsraum sind mehrere Schränke aufgebrochen worden. Nach ersten Erkenntnissen wurde nichts entwendet. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel / Denkte: Einbruch in Einfamilienhäuser

Mittwoch, 05.09.2018, 16:15 Uhr, bis Donnerstag, 06.09.2018, 09:20 Uhr

Unbekannte Täter gelangten zwischen Mittwochnachmittag und Donnerstagfrüh nach Aufhebeln eines Fensters in ein Einfamilienhaus in der Straße Zur Oker ein. Das Haus wurde offensichtlich nach Wertvollem durchsucht, ob etwas entwendet wurde kann zurzeit nicht gesagt werden. Im gleichen Tatzeitraum drangen unbekannte Täter nach Aufhebeln der Terrassentür in Einfamilienhaus in Denkte, Triftweg, ein. Auch hier wurden die Räumlichkeiten durchwühlt. Zum möglichen Stehlgut können keine Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.

Schöppenstedt: Auto streift Radfahrerin und fährt davon

Dienstag, 04.09.2018, gegen 19:45 Uhr

Eine 27-jährige Radfahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Dienstagabend leicht verletzt worden. Demnach war sie auf der Landesstraße 623 aus Schöppenstedt kommend in Richtung Schliestedt unterwegs. Ein bislang unbekannter Autofahrer streifte sie beim Überholen oder beim Wiedereinordnen, so dass sie mit ihrem Rad von der Fahrbahn abkam und in den angrenzenden Straßengraben stürzte. Hierbei verletzte sie sich leicht. Der Autofahrer setzte seine Fahrt fort. Am Fahrrad entstand geringer Sachschaden. Bei dem verursachenden PKW soll es sich um einen PKW BMW gehandelt haben. Vor diesem sei ein weiterer BMW gefahren. Alle Fahrzeuge seien mit jungen Männern besetzt gewesen. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Radfahrer beim Abbiegen übersehen

Donnerstag, 06.09.2018, gegen 18:15 Uhr

Ein 67-jähriger Autofahrer übersah am Donnerstagabend beim Rechtsabbiegen von der Straße Im Kalten Tale in die Goslarsche Straße einen neben ihn in gleicher Richtung fahrenden 18-jährigen E-Bike-Fahrer. Der Radler stürzte zu Boden und verletzte sich leicht, er wurde mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 07.09.2018 Bereich Peine
07.09.2018 – 15:03

Salzgitter (ots) - Versuchte gefährliche Körperverletzung Ilsede, Dorfstraße, 06.09.2018, 20:45 Uhr Nach derzeitigem Ermittlungsstand kam es im Bereich der Dorfstraße zu einer gefährlichen Körperverletzung. Ein unbekannter Beschuldigter habe mehrere Flaschen in Richtung eines 27jährigen Mannes geworfen. Die Flaschen haben den Mann nur knapp verfehlt. Derzeit ermittelt die Polizei, ob es im Vorfeld zu einer Auseinandersetzung kam.

Einbruch in Vereinsheim Vechelde, Ackerweg, 05.09.2018, 20:00 Uhr - 06.09.2018, 12:30 Uhr Derzeit unbekannte Täter gelangten in das Vereinsheim eines Sportvereins und entwendeten diverse elektronische Geräte. Derzeit kann die Polizei keine Angaben machen, wie die Täter in das Gebäude gelangten. Der Schaden wird mit ca. 5000 Euro angegeben.

Sporthalle wird beschmiert Edemissen, Am Maschende, 31.08.2018-02.09.2018 Erst heute wurde bekannt, dass unbekannte Täter an einer Teilfläche einer Sporthallenwand eine Sachbeschädigung mittels Graffiti begangen haben. Eventuell vorhandene Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei in Edemissen zu melden. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht genannt werden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 07.09.2018 Bereich Salzgitter
07.09.2018 – 15:11

Salzgitter (ots) - Mann verletzt zwei Frauen durch Tritte und Schläge Salzgitter, Stadtpark/Ententeich, 06.09.2018, 17:10 Uhr Aus derzeit nicht geklärter Ursache gerieten zwei Frauen und ein Mann in Streit. Im Verlaufe dieses Streites habe der 27jährige Mann einer 29jährigen Frau mehrfach mit der Faust gegen den Kopf geschlagen und mit seinem Schuh gegen ihr Bein getreten. Nachdem eine weitere 29jährige Frau versucht hatte, dies zu unterbinden, wurde sie von dem Mann zu Boden gerissen. Am Boden liegend trat der Mann mit seinem Schuh gegen den Kopf der Frau. Beide Frauen wurden verletzt. Gegen den Mann wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 07.09.2018 Bereich Peine
07.09.2018 – 15:23

Salzgitter (ots) - Pkw fängt Feuer Peine, Werderstraße zwischen Rosenhagen und Celler Straße 07.09.2018, 13:30 Uhr Nach derzeitigem Ermittlungsstand fing ein offensichtlich fahrender Audi Avant Feuer. Der Fahrer konnte seinen Pkw stoppen und das Fahrzeug verlassen. Er blieb unverletzt. Durch die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer gelöscht werden. Da die Ursache des Brandes derzeit noch nicht feststeht, wurde dieser erst einmal abgeschleppt. Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Zur Schadenshöhe können noch keine Angaben gemacht werden.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Samstag, 8. September 2018
08.09.2018 – 07:46

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Fahren ohne Fahrerlaubnis

Samstag, 08.09.2018, gegen 03:45 Uhr

Im Rahmen einer Verkehrskontrolle wurde am 08.09.2018, gegen 03:45 Uhr, ein 27-jähriger Kraftfahrzeugführer überprüft. Hierbei wurde durch die eingesetzten Beamten festgestellt, dass dieser nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Gegen den Beschuldigten wurden wurde ein Strafverfahren wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis eingeleitet, die Weiterfahrt wurde untersagt.

Wolfenbüttel: Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort mit anschließender Ermittlung des alkoholisierten Kraftfahrzeugführers

Freitag, 07.09.2018, gegen 18:45 Uhr

Am Freitag, gegen 18:45 Uhr, fuhr ein männlicher Kraftfahrzeugführer mit seinem PKW BMW X3 auf der Anton-Ulrich-Str. in Wolfenbüttel auf einen ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten Ford Mondeo auf. Anschließend entfernte sich der verantwortliche Kraftfahrzeugführer mit seinem Pkw zunächst in unbekannte Richtung. Durch den Geschädigten konnte das amtliche Kennzeichen des verursachenden Kraftfahrzeuges jedoch notiert werden. Eine Halterüberprüfung ergab, dass der 46-jährige Halter der verantwortliche Fahrzeugführer gewesen war. Dieser stand erheblich unter dem Einfluss alkoholischer Getränke, ein freiwilliger Atemalkoholtest ergab für den Beschuldigten eine Atemalkoholkonzentration von 3,28 Promille. Ein Strafverfahren gegen den Beschuldigten wegen Gefährdung des Straßenverkehrs sowie wegen unerlaubten Entfernen vom Unfallort wurde eingeleitet. Eine Blutentnahme bei dem Beschuldigten wurde veranlasst sowie der Führerschein sichergestellt. Über eine Schadenshöhe an den beiden beteiligten, noch fahrbereiten Kraftfahrzeugen konnte noch keine abschließende Feststellung getroffen werden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter, 07.09.2018 - 08.09.2018, 09:00 Uhr
08.09.2018 – 09:23

Salzgitter (ots) - Körperverletzung - Ort: 38226 Salzgitter, Konrad-Adenauer-Straße, Stadtpark. Zeit: Freitag, 07.09.2018, 17:50 Uhr. Hergang: Zunächst gerieten ein 31-jähriger und ein 40-jähriger Mann lediglich in einen verbalen Streit. Als eine verbale Einigung jedoch nicht mehr möglich war, schlug der jüngere seinem älteren Bekannten ein Mal mit der Faust in das Gesicht. Das Opfer erlitt hierbei eine blutende Gesichtsverletzung. Alle Beteiligten, auch zwei vor Ort festgestellte Zeugen der Tat, waren stark alkoholisiert. Gegen den 31-jährigen wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung eingeleitet.

Sachbeschädigungen durch Feuer - Ort: 38226 Salzgitter, Neuer Mühlenweg, Reppnersche Straße. Zeit: Samstag, 08.09.2018, 03:05 Uhr. Hergang: Zwei Salzgitteraner, 29 und 30 Jahre alt, meldeten sich zur genannten Zeit bei der Polizei, nachdem sie zwei junge Männer dabei beobachtet hatten, wie diese Altpapiercontainer anzündeten. An zwei Orten wurden beschädigte Altpapiercontainer, verbrannter Sperrmüll sowie eine beschädigte Wertstoffinsel festgestellt. Fahndungsmaßnahmen nach den flüchtigen Männern verliefen ergebnislos. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu der Tat oder den Tätern geben können, sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfallflucht - Ort: 38226 Salzgitter, Schillerstraße. Zeit: Freitag, 07.09.2018, 08:00 Uhr - 14:30 Uhr. Hergang: Im genannten Zeitraum hatte eine 49-jährige Frau aus Lengende ihren Pkw Ford auf dem öffentlichen Parkplatz in der Schillerstraße abgestellt. Nachdem ihr Pkw zum Zeitpunkt des Abstellens noch unbeschädigt gewesen war, musste die Frau bei Rückkehr zu ihrem Pkw eine Beschädigung ihres Außenspiegels sowie eine Delle in ihrer Fahrertür feststellen. Der Verursacher der Schäden hatte sich unerlaubt vom Unfallort entfernt. Die Polizei bittet Personen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall oder dem flüchtigen Verursacher geben können, sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.

Verkehrsunfall mit zwei leicht verletzten Personen - Ort: 38228 Salzgitter, Moränenweg. Zeit: Freitag, 07.09.2018, 19:30 Uhr. Hergang: Gleich mehrere Radfahrerverstöße beging eine 42-jährige Salzgitteranerin, als sie zur genannten Zeit mit ihrem Fahrrad auf einem Gehweg, auf der falschen Fahrbahnseite und mit einem 6-jährigen auf dem Gepäckträger sitzenden Kind unterwegs war. Als die Frau dann über einen, aus einer Einfahrt fahrenden Pkw erschrak, stürzte sie. Bei dem Sturz zogen sich die Frau und das Kind leichte Verletzungen zu. Im Rahmen der Verkehrsunfallaufnahme wurden mehrere Verkehrsordnungswidrigkeitenverfahren gegen die Frau eingeleitet.



POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 08.09.2018
08.09.2018 – 13:16

Peine (ots) - Diebstahl aus Pkw

Peine, Berliner Ring; 06.09.2018, 17.15 Uhr bis 07.09.2018, 07.20 Uhr

Ein bislang unbekannter Täter warf mit einem Gullideckel die Scheibe der Beifahrertür eines ordnungsgemäß geparkten Pkw VW Up ein, so dass diese komplett zersplitterte und herausfiel. Anschließend entwendete er ein im Fahrzeug befindliches Tablet. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 800 Euro angegeben.

Verkehrsunfall mit zwei Verletzten

Peine, Duttenstedter Straße / Schwarzer Weg; 07.09.2018, 05.42 Uhr

Eine 45-Jährige aus dem Landkreis Hildesheim befuhr mit ihrem Pkw Fiat Punto unmittelbar vor einem Funkstreifenwagen die Duttenstedter Straße in Fahrtrichtung Celler Straße. An der Kreuzung zum Schwarzen Weg missachtete sie die Vorfahrt des von rechts kommenden Pkw Audi A8 eines 21-jährigen Peiners. Durch die Funkstreifenwagenbesatzung konnte beobachtet werden, wie die Führerin des Pkw Fiat Punto während der Fahrt an einem Smartphone hantierte. Beide Fahrzeugführer wurden durch den Zusammenstoß leicht verletzt. Gegen die Fahrzeugführerin des Fiat Punto wurde aus diesem Grund ein Ermittlungsverfahren wegen fahrlässiger Körperverletzung eingeleitet. Die beiden Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Gesamtschadenssumme wurde auf ca. 8.000 Euro geschätzt.

Unerlaubtes Entfernen vom Unfallort durch unbekannte Radfahrerin -ZEUGENAUFRUF-

Peine, Am Schützenplatz; 07.09.2018, 13.30 Uhr

Eine 65-jährige Radfahrerin aus Peine befuhr die Straße "Am Schützenplatz" aus Richtung Kantstraße kommend in Fahrtrichtung Stadtpark. Im Bereich der Einmündung zur Hindenburgstraße stieß sie mit einer aus dieser Straße kommenden Radfahrerin zusammen. Die Peinerin stürzte mit ihrem Fahrrad und wurde leicht verletzt. Die andere Radfahrerin habe nur geäußert, dass sie zum Bahnhof müsse und ihre Fahrt unerlaubt fortgesetzt. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Peine unter 05171/9990 zu melden.

Pkw-Diebstahl

Ilsede-Ölsburg, An der Fuhse; 07.09.2018, 02.30 Uhr

Bislang unbekannte Täter entwendeten einen schwarzen Pkw BMW 3er Sport, PE-K 5, von einem Garagenhof. Die Schadenshöhe wurde mit ca. 18.000 Euro angegeben.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 09.09.2018
09.09.2018 – 07:41

Wolfenbüttel (ots) - Kelleraufbruch

Im Tatzeitraum vom Freitag, 07.09.2018, 16:00 Uhr bis Samstag, 08.09.2018, 19:40 Uhr, verschafften sich unbekannte Täter Zugang in einen Kellerraum eines Mehrfamilienhauses, Ernst-Moritz.Arndt-Straße, und entwendeten daraus ein Mountainbike Fahrrad. Der Wert wurde mit 200 Euro angegeben. Eine Strafanzeige wurde gefertigt.

Versuchter Einbruchsdiebstahl

Zwischen Freitag, 07.09.2018, 18:30 Uhr bis Samstag, 08.09.2018, 09:00 Uhr, versuchten unbekannte Täter durch Aufhebeln der Hauseingangstüren von Mehrfamilienhäusern einzudringen. Bei den Sachverhaltsaufnahmen wurden diverse Hebelspuren festgestellt. An den Türanlagen entstand teilweise hoher Sachschaden. Betroffen waren Häuser Am Hopfengarten, Goslarsche Straße und am Quählenberge. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Wolfenbüttel.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Samstag, 08.09.2018, gegen 19:13 Uhr, wurde bei einer Fahrzeugkontrolle, Ludwig-Richter-Straße, festgestellt, dass der 36 Jahre alte Fahrzeugführer das Fahrzeug im öffentlichen Verkehrsraum führte, obwohl er nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Strafanzeige gefertigt.

Verkehrsunfall mit Pkw und Motorrad im Begegnungsverkehr

Am Samstag, 08.09.2018, gegen 12:45 Uhr, kam auf der Kreisstraße 85 zwischen der Ortschaft und Gielde und der Gielder Kreuzung zu einem Unfall. Eine 46 Jahre alte Fahrzeugführer schnitt eine Linkskurve und kollidierte mit einem entgegenkommenden 54 Jahre alten Motorradfahrer. Beide Beteiligte wurden verletzt. An den nicht mehr fahrbereiten Fahrzeugen entstand ein Sachschaden von über 17.000 Euro.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Salzgitter, 08.09.2018 - 09.09.2018, 09:00 Uhr
09.09.2018 – 09:19

Salzgitter (ots) - Körperverletzung im Zug von Braunschweig nach Salzgitter - Ort: 38226 Salzgitter, Konrad-Adenauer-Straße, Bahnhof. Zeit: Samstag, 08.09.2018, 20:40 Uhr. Hergang: Auf der Zugfahrt von Braunschweig nach Salzgitter wurde ein Ehepaar aus Salzgitter zunächst von einem noch unbekannten Mann verbal provoziert, dann beleidigt und bedroht. Der Täter fühlte sich wohl von der Musik, die der 30-jährige Ehemann hörte, belästigt. Schließlich schlug der Täter noch die 18-jährige Ehefrau mit dem Ellenbogen in das Gesicht, ehe er am Bahnhof in Salzgitter ausstieg und flüchtete. Die Polizei ermittelt u.a. wegen Körperverletzung. Zeugen der Tat oder Personen, die Hinweise auf den Täter geben können, werden gebeten, sich mit der Polizei in Verbindung zu setzen. Der Täter sei schlank gewesen, habe ein südländisches Aussehen gehabt und hochdeutsch gesprochen. Er sei mit blauer Jeanshose und einer Jeansjacke bekleidet gewesen.

Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln - Ort: 38229 Salzgitter Salder, Museumstraße. Zeit: Sonntag, 09.09.2018, 00:05 Uhr. Hergang: Für einen 20-jährigen Mann mit Wohnsitz in Salzgitter endete eine Autofahrt zur genannten Zeit in einer Verkehrskontrolle. Durch die kontrollierenden Beamten wurden bei dem Mann verschiedene körperliche Auffälligkeiten festgestellt. Ein vor Ort durchgeführter Test bestätigte den Verdacht der Beamten. Der Mann fuhr unter dem Einfluss von THC. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt.

Fahren ohne Fahrerlaubnis - Ort: 38226 Salzgitter, Konrad-Adenauer-Straße. Zeit: Samstag, 08.09.2018, 10:00 Uhr. Hergang: Einem 31-jährigen Mann aus Braunschweig musste im Rahmen einer Verkehrskontrolle die Weiterfahrt in seinem Pkw Mercedes untersagt werden. Der Mann konnte nämlich lediglich einen Führerschein aus einem Nicht-EU-Staat vorlegen. Da er mittlerweile mehrere Jahre in Deutschland lebte, seinen Führerschein jedoch nie hatte umschreiben lassen, erwartet ihn nun ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Fahren ohne Fahrerlaubnis - Ort: 38226 Salzgitter, Berliner Straße. Zeit: Samstag, 08.09.2018, 14:00 Uhr. Hergang: Zunächst versuchte ein 26-jähriger Salzgitteraner noch, den ihn kontrollierenden Beamten zu erklären, dass er seinen Führerschein bei seiner Oma vergessen hätte. Bei Nachfragen der Beamten, die Zweifel an der Geschichte des Mannes hatten, räumte er jedoch ein, nicht im Besitz eines Führerscheins zu sein. Seinen VW musste der Mann vor Ort stehen lassen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt. Jetzt erwartet nicht nur ihn ein Ermittlungsverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis ; auch gegen die Halterin, eine 25-jährige Frau aus Braunschweig, wird ermittelt, da sie die Fahrt offensichtlich duldete.

Verbotenes Kraftfahrzeugrennen - Ort: 38226 Salzgitter, Neißestraße. Zeit: Sonntag, 09.09.2018, 02:00 Uhr. Hergang: Die beiden Polizeibeamten in einem zivilen Streifenwagen staunten zunächst nicht schlecht, als ihnen zur genannten Zeit an der Kreuzung Berliner Straße / Neißestraße die Vorfahrt genommen wurde. Ein weißer VW Golf und ein schwarzer BMW nutzten die Neißestraße in Fahrtrichtung Albert-Schweitzer-Straße offensichtlich für ein illegales PS-Kräftemessen. Nachdem die beiden Fahrzeuge, die mit ca. 100 km/h innerorts fuhren, angehalten werden konnten, wurden ein 18-jähriger und ein 23-jähriger Mann aus Lengede als Täter identifiziert. Gegen beide wurde ein Strafverfahren wegen der Teilnahme an einem nicht erlaubten Kraftfahrzeugrennen eingeleitet. Eine solche Straftat kann mit Freiheitsstraße bis zu zwei Jahren oder mit Geldstrafe geahndet werden.

Verkehrsunfallflucht - Ort: 38226 Salzgitter, Erzbahnstraße. Zeit: Samstag, 08.09.2018, 17:30 Uhr - 20:35 Uhr. Hergang: Gegen 20:35 Uhr nahm ein 33-jähriger Salzgitteraner noch ein "Poltern aus Richtung Straße" wahr. Als der Mann daraufhin aus dem Fenster blickte, musste er Beschädigungen an seinem Pkw VW feststellen, den er gegen 17:30 Uhr noch unbeschädigt und ordnungsgemäß geparkt hatte. Am VW des Mannes waren Beschädigungen an der Fahrertür sowie dem Kotflügel entstanden. Der Verursacher, der möglicherweise ein weißes Kfz. fuhr, hatte sich unerlaubt vom Verkehrsunfallort entfernt. Die Schadenshöhe wird zunächst auf ca. 2000 Euro geschätzt. Personen, die Hinweise zu dem Verkehrsunfall oder dem flüchtigen Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit einer Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.



POL-SZ: Pressemeldung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich des Polizeikommissariates Salzgitter-Bad vom 07.09.2018, 09.00 Uhr, bis 09.09.2018, 09.00 Uhr
09.09.2018 – 09:31

Salzgitter (ots) - Fahren ohne Fahrerlaubnis Am 07.09.2018, um 22:30 Uhr, kontrollierte eine Funkstreifenbesatzung des PK Salzgitter-Bad auf der Straße Am Pfingstanger den 16-jährigen Führer eines Motorrollers. Im Verlauf der Kontrolle sowie der weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der 16-jährige keinen Führerschein für das Kleinkraftrad besitzt. Ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.

Körperverletzung Am 07.09.2018, um 18:45 Uhr, ergriff eine zur Zeit unbekannte männliche Person eine 23-jährige Fußgängerin ohne erkennbaren Grund so fest am Arm, dass diese Schmerzen erlitt. Die 23-jährige konnte sich aus dem Griff lösen, woraufhin sich der Täter entfernte. Zeugen des Vorfalls werden gebeten sich bei der Polizei Salzgitter-Bad unter Tel. 05341/825-0 zu melden.

Diebstahl aus Pkw Am 07.09.2018, zwischen 09:30 und 10:30 Uhr, entwendete ein zur Zeit unbekannter Täter eine Geldbörse aus einem vermutlich unverschlossenem silbernen Pkw VW Golf, welcher auf der Liebenhaller Straße zum Parken abgestellt war.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter/Peine/Wolfenbüttel für den Bereich Peine vom 09.09.2018
09.09.2018 – 15:00

Peine (ots) - Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person Lengede, Ribemontstraße, 08.09.2018, 18:10 Uhr

Eine 18-jährige aus der Gemeinde Lengede missachtete in der Ribemontstraße mit ihrem Pkw Seat Ibiza die Vorfahrt eines BMW X1 einer 20-jährigen Lengederin. Die 18-jährige Fahrzeugführerin wurde durch den Zusammenstoß leicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden. Die Gesamtschadenssumme wurde auf 9.000 Euro geschätzt.

Einbruch in ein Einfamilienhaus Edemissen, Rodenkamp, 08.09.2018, 21:00 Uhr

Am Sonnabendabend drang ein bislang unbekannter Täter gewaltsam in das Innere eines Einfamilienhauses ein. Im Objekt durchsuchte der Einbrecher mehrere Räumlichkeiten. Dabei wurde der Täter durch eine Bewohnerin überrascht und der Täter ergriff sofort die Flucht. Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Funkstreifenwagen verlief ergebnislos. Nach bisherigen Erkenntnissen wurden durch den Täter mehrere Schmuckstücke entwendet. Anwohner die sachdienlichen Hinweise geben können melden sich bitte bei der Polizei Peine unter: 05171 / 999-0

Brand eines Verteilerkastens in einer Produktionshalle Peine, Wilhelm-Rausch-Straße, 09.09.2018, 12:27 Uhr

Ein technischer Defekt eines Schaltkastens mit Rauchentwicklung in einer Produktionshalle der Schokoladenfabrik löste einen Feuerwehreinsatz aus. Die Feuerwehr konnte den Brand rasch löschen und einen Gebäudeschaden verhindern. Nach starkem Lüften der betroffenen Halle konnte diese wieder betreten werden. Neben der Stützpunktfeuerwehr Stederdorf war auch vorsorglich die Feuerwehr der Kernstadt Peine im Einsatz. Die Höhe des entstandenen Schadens ist zur Zeit nicht bekannt.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Sonntag, 9. September 2018:
09.09.2018 – 20:47

Wolfenbüttel (ots) - Schöppenstedt: 57-jähriger Mann bedroht zunächst einen Autofahrer und später die hinzugerufenen Polizeibeamten mit einer Schusswaffe

Sonntag, 09. September 2018, gegen 17:00 Uhr

Am Sonntagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, ist eine Streife der Polizei zur Aufnahme eines Sachverhaltes nach Schöppenstedt, Berliner Ring, gerufen worden. Hier gab ein 63-jähriger Zeuge an, dass er auf der Strecke zwischen Bansleben und Schöppenstedt als Autofahrer von einem bis dahin unbekannten Radfahrer mit einer Pistole bedroht worden sei. Nach Beendigung der Sachverhaltsaufnahme trafen die Polizeibeamten gegen 17:40 Uhr plötzlich auf den unbekannten Radfahrer, der offenbar vor dem Haus gewartet hatte. Ohne weitere Vorwarnung bedrohte er nun sofort die eingesetzten Polizeibeamten mit seiner Pistole und zielte auf den Kopfbereich der 39 und 56 Jahre alten Beamten. Unter Einsatz von Pfefferspray und unter Abgabe eines Schusses aus der Dienstwaffe eines Polizeibeamten konnte der Unbekannte überwältigt und vorläufig festgenommen werden. Durch die Schussabgabe wurde ein parkender PKW beschädigt, unbeteiligte Personen sind nicht verletzt worden. Der 57-jährige Radfahrer trug bei seiner Festnahme eine Platzwunde davon. Er wurde nach ärztlicher Behandlung in das Polizeigewahrsam gebracht. Das Motiv des 57-Jährigen ist derzeit völlig unbekannt, die Ermittlungen dauern an.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Montag, 10. September 2018:
10.09.2018 – 11:08

Wolfenbüttel (ots) - Wolfenbüttel: Lack eines Autos zerkratzt

Freitag, 07.09.2018, 20:30 Uhr, bis Samstag, 08.09.2018, 08:30 Uhr

Unbekannte Täter zerkratzten in der Nacht von Freitag auf Samstag den Lack eines zum Parken in der Fritz-Fischer-Straße abgestellten VW Golf. Zur Höhe des an der rechten Seite des weiß - silbernen Golf entstandenen Sachschadens können derzeit keine näheren Angaben gemacht werden. Hinweise: 05331 / 933-0.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.09.2018 Bereich Peine
10.09.2018 – 14:55

Salzgitter (ots) - Täter scheitern beim Einbruchsversuch.

Hohenhameln, Zimmerplatz, 09.09.2018, 23:20 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand hatten unbekannte Täter versucht, eine Zugangstür zu einer Tankstelle gewaltsam zu öffnen. Die Täter ließen jedoch von ihrem Vorhaben ab und konnten unerkannt entkommen. Der Schaden wird mit ca. 500 Euro angegeben. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Peine in Verbindung zu setzen.

Täter werfen Scheibe eines Supermarktes ein.

Peine, Woltorfer Straße, 10.09.2018, 01:45 Uhr.

Unbekannte Täter hatten nach derzeitigem Ermittlungsstand eine Glasscheibe eines Lebensmittelgeschäftes eingeworfen. Offensichtlich hatten es die Täter auf Zigaretten abgesehen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 2000 Euro.

Täter brechen in Einfamilienhaus ein.

Edemissen, Dorf`s Acker, 08.09.2018, 15:20 Uhr - 09.09.2018, 19:30 Uhr.

Derzeit unbekannte Täter hebelten eine Zugangstür zum Haus auf und konnten nunmehr das Objekt betreten. In dem Haus wurden mehrere Räume durchsucht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand entwendeten die Täter Schmuck und Bargeld. Die Schadenshöhe wird mit ca. 1500 Euro angegeben.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.09.2018 Bereich Salzgitter
10.09.2018 – 15:00

Salzgitter (ots) - Verkehrsunfall, drei leicht verletzte Personen, hoher Sachschaden, 09.09.2018, 14:05 Uhr.

Salzgitter, Hauptstraße.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der 38jähriger Fahrer eines Opel Agila die Hauptstraße in Üfingen aus Fahrtrichtung Sauingen kommend. In der Ortschaft Üfingen sei zum gleichen Zeitpunkt der 55jährige Fahrer eines VW Golf ihm entgegengekommen. Der Fahrer des Golf beabsichtigte nach links in die Straße Rittergutweg abzubiegen. Hierbei kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Durch den Unfall wurden beide Fahrer sowie ein 8jähriger Junge, welcher sich im Opel befunden hatte, leicht verletzt. Der Schaden wird mit ca. 20.000 Euro angegeben.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 10.09.2018 Bereich Peine
10.09.2018 – 15:37

Salzgitter (ots) - Polizeiliche Maßnahmen anlässlich des 34. Peiner Eulenmarktes.

07.09.2018, 18:00 Uhr - 09.09.2018, 18:00 Uhr.

Von Freitag bis Sonntag besuchten nach offiziellen Angaben ca. 20.000 Besucher den Peiner Eulenmarkt. Ein bereits im Vorfeld der Veranstaltung abgestimmtes Sicherheitskonzept der Stadt Peine und der Polizei ergab, dass im Gesamtergebnis von einer friedlichen Veranstaltung gesprochen werden kann.

Die Polizei verzeichnet jedoch auch, dass ein 35jähriger Peiner bereits am Freitag derart die Veranstaltung gestört hatte, dass gegen ihn ein Platzverweis ausgesprochen werden musste. Nachdem der Mann diesem Platzverweis nicht nachgekommen war, musste er von der Polizei in Gewahrsam genommen werden.

Weiterhin wurden die Beamten am 09.09.2018, gegen 00:10 Uhr, zur Aufnahme einer Körperverletzung gerufen. Eine anfängliche Streitigkeit entwickelte sich schnell zu einer körperlichen Auseinandersetzung. Hierbei wurden zwei Personen durch Faustschläge verletzt. In diesem Zusammenhang soll auch eine Bedrohung ausgesprochen worden sein.

Weiterhin war ein 21jähriger Peiner im Besitz von Marihuana. Gegen ihn wurde nunmehr ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes nach dem Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.



POL-SZ: Pressemitteilung des Polizeikommissariats Wolfenbüttel vom Dienstag, 11. September 2018:
11.09.2018 – 10:22

Wolfenbüttel (ots) - Börßum: Werkzeug und Steuerungseinheit entwendet

Sonntag, 09.09.2018, 20:30 Uhr, und Montag, 10.09.2018, 07:00 Uhr

Bislang unbekannte Täter entwendeten in der Nacht von Sonntag auf Montag von der Baustelle am Börßumer Bahnhof eine Steuerungseinheit für den Neubau eines Aufzugs sowie verschiedenes Werkzeug und Kabel. Hierzu brachen der oder die Täter den ge-sicherten Bereich des Aufzugs auf und entwendeten das genannte Diebesgut. Der Wert des Diebesgutes wird mit rund 5000,-- Euro angegeben. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel: Sachbeschädigung an PKW

Samstag, 08.09.2018, 06:30 Uhr, bis Sonntag, 09.09.2018, 10:00 Uhr

Zwischen Samstagfrüh und Sonntagfrüh zerkratzte ein bislang unbekannter Täter den Lack an drei Seiten eines zum Parken abgestellten schwarzen Audi A 1. Der entstandene Schaden wird auf zirka 1000,--Euro geschätzt. Tatort: Großparkplatz an der Bahnhofstraße in Wolfenbüttel. Hinweise: 05331 / 933-0.

Wolfenbüttel, Fümmelse: PKW Audi entwendet

Montag, 10.09.2018, 18:30 Uhr, bis Dienstag, 11.09.2018, 07:15 Uhr

In der Nacht von Montag auf Dienstag entwendeten unbekannte Täter einen in einer Grundstückseinfahrt in Fümmelse, Am Alten Lindenwald, abgestellten PKW Audi SQ 5 in grau. 
Der Wert des Fahrzeugs beträgt rund 35000,-- Euro. Hinweise: 05331 / 933-0.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 11.09.2018 Bereich Peine
11.09.2018 – 13:43

Salzgitter (ots) - Täter brechen münzbetriebene Saugstation auf.

Peine, Vöhrumer Straße, 09.09.2018, 21:30 Uhr - 10.09.2018, 07:15 Uhr.

Durch die Täter wurde gewaltsam das Münzfach einer Selbstbedienungs-Saugstation geöffnet. Da das Fach kurz zuvor erst geleert wurde, konnten die Täter offensichtlich kein Bargeld entwenden. Zur Schadenshöhe können keine Angaben gemacht werden.

Täter brechen in Lebensmittelgeschäft ein.

Wendeburg, Hoher Hof, 08.09.2018, 21.00 - 10.09.2018, 05:00 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand drangen die Täter in den Büroraum des Supermarktes ein, nachdem sie eine Fensterscheibe eingeschlagen hatten. Derzeit steht nicht fest, ob Gegenstände entwendet wurden. Angaben zur Schadenshöhe können nicht gemacht werden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 11.09.2018 Bereich Salzgitter
11.09.2018 – 15:32

Salzgitter (ots) - 9jähriges Kind wird von Auto erfasst und leicht am Fuß verletzt.

Salzgitter, Hackenbeek, 08.09.2018, 17:00 Uhr.

Zum Unfallzeitpunkt befuhr der 26jährige Fahrer eines Mazda die Straße Hackenbeek in Fahrtrichtung Finkenherd. Plötzlich sei ein 9jähriges Mädchen unvermittelt auf die Fahrbahn gelaufen. Das Kind wurde vom Pkw erfasst und dabei leicht am Fuß verletzt. Derzeit ermittelt die Polizei, wie es zum Unfall kam. Zur Höhe des Schadens können derzeit keine Angaben gemacht werden.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 11.09.2018 Bereich Peine Zeugenaufruf nach Pkw Diebstahl
11.09.2018 – 16:24

s. Foto

Salzgitter (ots) - Täter entwenden Pkw BMW im Wert von ca. 18.000 Euro.

Ilsede, Ölsburg, An der Fuhse, 06.09.2018, 22:00 Uhr - 07.09.2018, 06:30 Uhr.

Zur Tatzeit entwendeten derzeit unbekannte Täter einen vor einem Wohnhaus abgestellten Pkw BMW der 3er Reihe in schwarz. Zum auffälligen Fahrzeug kann gesagt werden, dass dieser bei der Tat mit schwarzen Felgen ausgestattet war. Auf dem Foto sind jedoch silber farbene Felgen aufgezogen. Das Fahrzeug hatte nur noch eine Reichweite von maximal 100 km. Von daher ist die Polizei in Peine auf Zeugen angewiesen, die Angaben zur Tat und zum Verbleib des Fahrzeuges machen können. Es wäre ebenso denkbar, dass der Pkw im Nahbereich aufgetankt wurde. Von daher werden Zeugen gebeten, sich mit der Polizei in Peine in Verbindung zu setzen.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 12.09.2018 Bereich Wolfenbüttel Zeugenaufruf
12.09.2018 – 11:58

Salzgitter (ots) - Täter bedrohte mehrere Personen mit einem Messer.

Wolfenbüttel, Bahnhofstraße, Spielcasino, 12.09.2018, 06:00 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand habe zur Tatzeit eine offensichtlich maskierte männliche Person das Casino unter Vorhalt eines Messers betreten und mehrere anwesende Personen damit bedroht. Der Mann habe nunmehr den Angestellten aufgefordert, das in der Kasse vorhandene Bargeld ihm auszuhändigen. Zur Höhe der Beute können derzeit keine Angaben gemacht werden. Daraufhin soll der Täter das Casino wieder verlassen haben. Die Polizei leitete daraufhin eine Fahndung nach dem Mann ein. Dieser konnte jedoch entkommen.

Der Täter kann wie folgt beschrieben werden:

 - ca. 180-185 cm groß - leicht kräftige Statur - ca. 30 Jahre alt 
- deutschsprachig - heller Hauttyp - maskiert mit einer grünen 
Gesichtsmaske - schwarzer Pullover oder schwarze Jacke - schwarze 
Trainingshose mit weißen Streifen an der Seite - dunkle Schuhe
Desweiteren kann es sein, dass der Täter bei seiner Flucht ein Fahrrad benutzt haben könnte.

Die Polizei in Wolfenbüttel sucht Zeugen, die Angaben zur Tat bzw. dem Täter machen können. Für die Polizei ist jeder Zeuge wichtig.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 12.09.2018 Bereich Peine
12.09.2018 – 12:08

Salzgitter (ots) - Polizei findet nach Personenkontrolle eine geladene offensichtliche Schreckschusspistole und ein Einhandmesser.

Peine, Woltorfer Straße, Gewerbepark, 11.09.2018, 20:00 Uhr.

Beamte der Polizei in Peine führten bei einem 35jährigen Mann eine Kontrolle durch. Bei einer späteren Durchsuchung des Mannes staunten die Beamten nicht schlecht, als sie hierbei eine geladene Schreckschusswaffe und ein Einhandmesser auffanden. Der Mann war nicht im Besitz eines sogenannten kleinen Waffenscheines. Gegen ihn wird auf Grund des Mitführens der Waffe und des Messers ein Ermittlungsverfahren nach dem Waffengesetz eingeleitet. Die Waffe und das Messer wurden von der Polizei sichergestellt.

Täter zerstören die Scheibe einer Grundschule.

Edemissen, Am Mühlenberg, 07.09.2018, 12:00 Uhr - 10.09.2018, 12.00 Uhr.

Unbekannte Täter beschädigten mittels eines Steines eine Scheibe am Gebäude der Grundschule in Edemissen. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 500 Euro.

Autofahrer verlor offensichtlich kurzfristig das Bewusstsein und stieß gegen andere Fahrzeuge.

Peine, Hans-Gallinis-Straße, 11.09.2018, 12:45 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr ein 65jähriger Mann mit seinem Pkw die Hans-Gallinis-Straße in Richtung der Straße Am Silberkamp. In Höhe eines dort befindlichen Gewerbebetriebes soll er offensichtlich ohne vorherige Anzeichen kurzfristig das Bewusstsein verloren haben und nach rechts von der Fahrbahn abgekommen sein. Hier habe er zwei weitere Fahrzeuge beschädigt. Zur Schadenshöhe können derzeit noch keine Angaben gemacht werden.

Unbekanntes Fahrzeug beschädigte die Schranke eines Bahnüberganges.

Peine, Uhlenkamp, 11.09.2018, 16:00 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde die Schranke eines Bahnüberganges durch ein unbekanntes Fahrzeug beschädigt. Offensichtlich war der Anstoß mit der Schranke so heftig, dass der Schrankenbaum aus der Verankerung gerissen wurde und abfiel. Der Verursacher habe sich schließlich von der Unfallstelle entfernt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf mindestens 800 Euro.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 12.09.2018 Bereich Wolfenbüttel
12.09.2018 – 12:19

Salzgitter (ots) - Polizei findet bei einer Personenkontrolle eine offensichtliche Schreckschusspistole.

Wolfenbüttel, Glockengasse, 11.09.2018, 10:50 Uhr.

Beamte der Polizei in Wolfenbüttel führten bei einem 44jährigen Mann eine Personenkontrolle durch. Hierbei konnten die Beamten eine in einem Rucksack mitgeführte offensichtliche Schreckschusspistole auffinden. Die Pistole lag nach derzeitigem Ermittlungsstand zugriffsbereit in einer geöffneten Transportbox, ein mit Patronen gefülltes Magazin lag daneben. Der Mann war nicht im Besitz eines sogenannten kleinen Waffenscheines. Die Polizei weist ausdrücklich daraufhin, dass ein Mitführen einer Waffe, wie in diesem konkreten Fall geschehen, ein Strafverfahren nach dem Waffengesetz nach sich zieht.

Täter entwenden geparkten BMW.

Wolfenbüttel, Am Alten Lindenwald, 10.09.2018, 18:30 Uhr - 11.09.2018, 07:15 Uhr.

Die Täter entwendeten den in einer Grundstückseinfahrt abgestellten Pkw Audi Q 5. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 35.000 Euro. Zeugen, denen bereits im Vorfeld verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei in Wolfenbüttel in Verbindung zu setzen.

Täter versprühen rote Lackfarbe.

Cremlingen, Ostdeutsche Straße, 08.09.2018, 16:00 Uhr - 09.09.2018, 08:00 Uhr.

Bislang unbekannte Täter beschmierten Teilflächen des neu gestalteten Sportplatzes. Durch die Täter wurden sogenannte "TAG`s" mittels roter Lackfarbe aufgebracht. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 400 Euro. Mögliche Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Cremlingen in Verbindung zu setzen.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 12.09.2018 Bereich Salzgitter
12.09.2018 – 12:21

Salzgitter (ots) - Täter entwenden Pkw, hoher Sachschaden.

Salzgitter-Thiede, Dr.-Wilhelm-Höck-Ring, 10.09.2018, 19:00 Uhr - 11.09.2018, 05:30 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand entwendeten die Täter einen BMW, Typ 420d Gran Coupe. Das Fahrzeug war auf einem vor einem Haus befindlichen Parkstreifen abgestellt. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 38.000 Euro. Zeugen, denen bereits im Vorfeld verdächtige Personen aufgefallen sind, werden gebeten, sich mit der Polizei in Thiede in Verbindung zu setzen.



POL-SZ: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Salzgitter Peine Wolfenbüttel vom 12.09.2018 Bereich Sickte
12.09.2018 – 14:56

Salzgitter (ots) - Mokick-Fahrerin wird bei Unfall schwer verletzt.

Sickte, Schöninger Straße/Apothekenweg, 11.09.2018, 17:30 Uhr.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand befuhr der 42jährige Fahrer eines Audi A 3 den Apothekenweg in Richtung Tiefe Straße. Er beabsichtigte, nach links in die Schöninger Straße abzubiegen. Zum gleichen Zeitpunkt fuhr die 52jährige Fahrerin eines Mokick auf der Schöninger Straße in Richtung der L 625 (Fahrtrichtung West). Sie befand sich auf einer vorfahrtsberechtigten Straße. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Die Fahrerin stürzte daraufhin und verletzte sich schwer. Sie musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Mit eingesetzt war der Rettungshubschrauber. Die Schadenshöhe beläuft sich auf ca. 6000 Euro.


Irrtumer und Änderungen vorbehalten
Detlef Wipperfürth (www.funkfrequenzen01.de)
© 09/2018

Veröffentliche Textbeiträge: ots Originaltext: Polizei Salzgitter Digitale Pressemapp