Das Wetter in Deutschland immer aktuell mit Wettervorhersage und Unwetterwarnungen


Wetter
Salzgitter  Lebenstedt

Vorhersage 24 Stunden - 7 Tage - 14 Tage

Wetter Deutschland - 
Wettervorhersage heute

Echtzeit Blitzkarte

Niederschlagsradar Deutschland

 


Bitte hier klicken!
Aktualisierung 18.04.2018 KW 16 / Nächste 25.04.2019 KW 17 ca. 17:00 Uhr

Deutschlandwetter-aktuell

Katharina macht das Osterwetter großartig

"Hoch KATHARINA erweist sich auch in den nächsten Tagen als sehr zähe Herrscherin des Wetters in großen Teilen Europas. Genau wie Katharina die Große wird sie ihr Reich bald sogar in Russland haben. "Liebhabern" in Form von Tiefdruckgebieten gibt sie allerdings entgegen ihrem Ruf vorerst keine Chance. So tauchen zwar Tiefdruckgebiete auf der europäischen Wetterbühne auf, diese erreichen aber kaum Mitteleuropa, sodass sie nicht einmal Namen erhalten, da sie nicht für uns relevant werden.

So kann sich KATHARINA zu Ostern ganz auf ihre Rolle als Wetter-Kaiserin konzentrieren. Für Deutschland bedeutet das "großartiges" Wetter: viel Sonnenschein, kaum Wolken und angenehme Wärme. Sogar die ersten Sommertage des Jahres mit Tageshöchsttemperaturen über 25 Grad dürften ab dem morgigen Freitag vor allem im Westen und Südwesten verzeichnet werden. In den häufig klaren Nächten kühlt es dagegen noch ordentlich ab, sodass meist einstellige Tiefsttemperaturen zu erwarten sind. Im Osten ist hier und da sogar leichter Frost möglich, zudem gibt es gebietsweise Frost in Bodennähe. Wer abends länger draußen sitzt, benötigt dann doch einen Pulli oder eine Jacke.

Wo viel Licht ist, gibt es aber auch Schatten: Da ist zum einen die Trockenheit, die schon wieder deutlich zunimmt. Das wirkt sich dann auch auf die Waldbrandgefahr aus, die bei einem Waldbrandgefahren-Index von 3 bis 5 insbesondere im Osten Deutschlands zum Teil sehr hoch ist. Zum anderen ist mittlerweile aber auch die Sonnenbrandgefahr deutlich erhöht. Mehr Informationen zum Thema Sonnenbrand/UV-Index bekommen Sie im neuen Thema des Tages vom heutigen Gründonnerstag unter https://www.dwd.de/DE/wetter/thema_des_tages/2019/4/18.html.

Wie lange KATHARINA nach dem Osterfest durchhält, ist noch nicht ganz klar. Allmählich machen sich dann nämlich doch Liebhaber in Form von Tiefdruckgebieten auf dem Weg zu ihr. Damit nimmt der Tiefdruckeinfluss über Deutschland von Südwesten her langsam zu und erste Schauer und Gewitter könnten aufkommen. Vielleicht erweist sich KATHARINA aber als noch zäher als eh schon gedacht ..."

Deutschlandvorhersage:

Heute Mittag verbreitet viel Sonnenschein, nur in schmalen Streifen vom Niederrhein und dem Münsterland bis nach Hessen und Nordbayern teils noch mehr Wolken. Am Nachmittag über der Mitte und im Osten sowie im Bergland lockere Quellwolken. Trocken. Erwärmung auf 17 bis 23 Grad, an der See bei auflandigem Wind nur 12 bis 19 Grad. Mäßiger und zeitweise stark böiger Ost- bis Nordostwind.
In der Nacht zum Freitag im Westen locker bewölkt, sonst meist klar und trocken. Abkühlung auf 9 bis 4 Grad im Westen und auf 7 bis 2 Grad sonst. Im Osten und Süden gebietsweise leichter Frost in Bodennähe, punktuell Luftfrost nicht ausgeschlossen.

Am Karfreitag fast landesweit sonnig oder locker bewölkt und trocken. Nur im Südwesten und in den Alpen am Nachmittag mehr Quellwolken und bevorzugt über dem Bergland einzelne Schauer und Gewitter. Höchstwerte 18 bis 25 Grad, am wärmsten in Rheinnähe. An der See bei auflandigem Wind 13 bis 17 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Nordost.
In der Nacht zum Samstag gering bewölkt oder wolkenlos und trocken. Abkühlung auf 10 bis 4, im Osten auf 6 bis -2 Grad. Im Osten und in Alpennähe Bodenfrostgefahr.

Am Karsamstag von dünnen Schleierwolken abgesehen erneut viel Sonnenschein und trocken. Lediglich im Schwarzwald und in Alpennähe leichte Schauer- oder Gewitterneigung. Höchstwerte zwischen 18 und 25 Grad, entlang der See und im Bergland 13 bis 19 Grad. Schwacher bis mäßiger Wind aus Ost bis Nordost.
In der Nacht zum Sonntag gering bewölkt oder klar und trocken. Tiefstwerte zwischen 9 Grad im Westen und 0 Grad im Osten und Süden.

Am Ostersonntag weiterhin sonnig oder nur locker bewölkt und warm mit Tageshöchstwerten von 18 Grad im hohen Norden und bis zu 25 Grad im Südwesten. An Küstenabschnitten mit auflandigem Wind 13 bis 18 Grad. Meist nur noch schwacher Wind aus Nord bis Ost.
In der Nacht zum Montag meist klar bei Tiefsttemperaturen zwischen 10 und 1 Grad.


Wetterwarnungen:

 Donnerstag, 18.04.2019, 16:00 Uhr

Überwiegend trockenes und warmes Frühlingswetter und nur regional geringe Gewitterneigung.
 
 

Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Samstag, 20.04.2019, 24:00 Uhr
Am Karfreitag wahrscheinlich keine signifikanten Wettererscheinungen. Lediglich über dem Schwarzwald und der Schwäbischen Alb geringe Gewitterneigung.

Am Samstag weiterhin sonnig und trocken. Nur über dem Südschwarzwald sowie am Alpenrand vereinzelte Gewitter nicht ganz ausgeschlossen.  
 
 

Weitere Entwicklung der WETTER- und GEFAHRENLAGE
bis Montag, 22.04.2019
Am Sonntag wahrscheinlich keine signifikanten Wettererscheinungen. 

Am Montag sind weiter keine markanten Wetterereignisse zu erwarten.
 

Ausblick bis Mittwoch, 24.04.2019
Am Dienstag allenfalls an den Alpen und im Südschwarzwald, am Mittwoch in der gesamten Südwesthälfte steigende Schauer- und Gewitterneigung, lokal mit Starkregengefahr. 
 

Nächste Aktualisierung: spätestens Donnerstag, 25.04.2019


Irrtumer und Änderungen vorbehalten
Detlef Wipperfürth
© 04/2019
Quelle: Offenbach Wettervorhersagezentrale des Deutschen Wetterdienstes (DWD)